Freitag, 1. Juni 2012

Dinkel Brötchen


Ich liebe Brötchen. Am liebsten aber selbstgebackene. Und kleine, damit man sie auch gut mal zwischendurch essen kann. Oder für ein Picknick. Oder einfach für unterwegs, nach dem Schwimmen, Sport, etc.


Diese Dinkelbrötchen gehen super schnell und sind sehr lecker. Ich habe soviele Rezepte, daß ich gar nicht mehr weiß woher ich dieses habe.



Dinkelbrötchen

Zutaten für 14 kleine Brötchen:

350 ml Wasser
1 Pk. Trockenhefe (7g)
1 EL Honig
1 TL Salz
1 EL Apfelessig
500 g Dinkelmehl ( Typ 1050) 

Zubereitung:

Die Hefe in einer Schüssel mit dem Wasser verrühren. Salz, Honig und Apfelessig hineingeben und verrühren. Das Mehl hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten bis er sich vom Rand der Schüssel löst. Schüssel abdecken und für mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Besser über Nacht.

Den Teig mit bemehlten Händen noch einmal durchkneten und in 14 gleich große Portionen teilen. Da der Teig sehr klebrig ist immer mit bemehlten Händen arbeiten.

Die Portionen zu Brötchen formen und auf ein Backblech legen. Bei 230 °C ca. 20-25 Minuten backen.

Frisch schmecken sie besonders gut!


Meine sind heute leider etwas zu dunkel geworden. :( Hatte nebenbei geputzt und mir Kopfhörer aufgesetzt, dabei habe ich sie vergessen. *Seufz*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen