Samstag, 9. Juni 2012

Schlangenbrot






Im vorletzten Jahr haben wir zu Sylvester Raclette gemacht. Dazu habe ich dieses gefüllte Brot in Form einer Schlange gebacken.

Zutaten:

2 Packungen Hefeteig
300 g Frischkäse
1 Bund Schnittlauch
200 g gekochter Schinken ( dünne Scheiben)
1 Tube Tomatenmark
1 Ei
Sesam und Mohn zum Bestreuen

Zubereitung:

Den Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen. Dann mit Frischkäse bestreichen. Den Schnittlauch in kleine Stücke hacken und über dem Frischkäse verteilen. Nun mit den Scheiben Kochschinken bedecken. Den Schinken mit Tomatenmark bestreichen. Nun den Teig vorsichtig von der Längsseite aufrollen. Die Enden der Schlange leicht platt drücken und einen Kopf und einen Schwanz formen. Das Ei trennen und die Schlange mit dem Eiweiß bestreichen. Jetzt abwechselnd mit Sesam und Mohn bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen.

Zum Schluß kann man noch eine Olive durchschneiden und als Augen mit einem Zahnstocher feststecken. Da wir keine Oliven mögen, habe ich für die Augen Ketchup genommen. Eine Zunge aus Kochschinken ausschneiden. Mit dem Messer einen Schlitz vorne in den Mund schneiden und die Zunge hineinstecken. ( Auf meinem Foto leider nicht so gut zu sehen, da die Zunge abgeknickt ist.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen