Dienstag, 12. Juni 2012

Zitronenkuchen






Dieses Rezept habe ich von meinem Mann. Ja, kaum zu glauben. Backen kann er auch! Dieser Kuchen ist einer seiner Lieblingskuchen, denn er ist sehr saftig und locker und schmeckt sehr intensiv nach Zitrone. :) Daher auch der Name. Außerdem ist er sehr schnell zu machen und gelingt immer.

Zutaten:

350 g Butter oder Margarine
350 g Zucker
1 Pk. Vanillinzucker
1 Fl. Zitronenaroma
6 Eier
350 g Mehl
3 TL Backpulver
Zitronensaft von einer halben Zitrone

Zubereitung:

Margarine schaumig schlagen. Dann Zucker und Vanillinzucker hinzufügen. 1 Fläschchen Zitronenaroma unterrühren. anschließend nach und nach die Eier hinzugeben und zu einem cremigen Teig verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und drüber sieben. Alles gut verrühren und das ganze mit dem Saft der Zitrone verfeinern.

Den Teig auf ein Backblech geben und 20 - 30 Minuten bei 200°C backen.

Wer mag, kann zum Schluß noch Puderzucker mit dem Saft der 2. Zitronenhälfte verrühren und als Guß über den Kuchen geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen