Samstag, 21. Juli 2012

Erdnussbutter Bananen Sandwich

Letzte Woche habe ich für meinen Sohn und mich Arme Ritter gemacht. Ich habe noch nie zuvor Arme Ritter gegessen, aber schon so oft gehört und vorgehabt es zu machen. Auch meinem Sohn hatte ich sie noch nie gemacht. Beim Suchen nach neuen leckeren Rezepten bin ich dann auf dieses leckere Rezept von Armen Rittern von  Danii - Lecker Bentos und mehr gestoßen. Mein Sohn liebt diese Variante und am liebsten würde er sie jeden Tag essen. :)

Aber heute, dachte ich mir, sollte ich einmal ein anderes Sandwich ausprobieren. Also gabe es heute ein Erdnussbutter Bananen Sandwich.






Zutaten für ein Sandwich:

2 Scheiben Weißbrot
1 TL weiche Butter
1 TL Erdnussbutter
2 TL Honig
1/2 TL Schokotropfen oder Schokostreusel
1 große Erdbeere in dünne Scheiben geschnitten ( Habe ich durch 3 dünne Scheiben Melone ersetzt)
1/2 kleine Banane längs in 3 Scheiben geschnitten
1 TL Ananasmarmelade


Zubereitung:

1 Seite je Brotscheibe mit je 1/2 TL Butter bestreichen. Scheiben umdrehen. Erdnussbutter und Honig vermischen. Eine Scheibe Brot damit bestreichen. Schokoraspeln darüber streuen. Mit Erdbeeren (Melone) und Banane belegen. Ananasmarmelade auf die andere Scheibe verteilen und beide Scheiben nun vorsichtig zusammenklappen. Einmal in der Mitte durchschneiden.
In einer beschichteten Pfanne jede Seite für 2 Minuten braten oder bis sie leicht gebräunt sind.


Kommentare:

  1. Erdnussbutter und Banane klingt aber auch sehr lecker. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und mit dem Honig ist es schön süß ;)

      Löschen
  2. Oooh, wieder etwas mit leckeren Bananen*freu*
    Das muss ich auch mal machen :)))) Einzig, ich bin nicht so ein großer Ednussbutter- Fan lol Aber ausbrieren kann ich es dennoch , sieht einfach zu gut aus ^o^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, vielleicht kannst du die Erdnussbutter ja auch weglassen oder durch etwas anderes ersetzen? Nutella? Und dann den Honig weglassen? hm, ich glaub das probier ich auch mal aus. ;)

      Löschen
  3. Ja, danke. Das werde ich mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  4. Yum-O, look so delicious and thanks for sharing the recipe, I love PB and banana combo :)

    AntwortenLöschen