Samstag, 22. September 2012

Sesampfannkuchen mit Tofu und Chinakohlgemüse


Am Donnerstag war ich noch schnell in der Stadt, um meinem Sohn den 5. Band vom Sams zu kaufen (Sams in Gefahr). Die Buchhandlung hatte sehr viele Bücher runtergesetzt, da das Gebäude bald abgerissen wird. Oh, oh. Da kann ich ja nicht widerstehen. ;) Ich wollte ein Buch kaufen und kam mit einer überfüllten Tüte wieder hinaus. ;p Hach, herrlich. Kochbücher, Backbücher, Kinder- und Jugendbücher.
In einem Kochbuch habe ich dieses tolle Rezept gefunden. Das mußte ich mir dann gleich am Freitag zum Mittagessen machen.

Zutaten für 4 Personen:

Für die Pfannkuchen:

4 EL geröstete Sesamsamen
150 g Mehl
1/3 TL Kurkumapulver
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
Salz
300 ml Milch
3 Eier
50 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
2 EL geröstetes Sesamöl
2 EL Sonnenblumenöl

Für die Füllung:

600 g Chinakohl
300g Räuchertofu
3 EL Sojasauce
Saft von 1/2 Orange
3-5 EL Gemüsebrühe
1/2 TL Sambal Oelek
Salz
1EL geröstetes Sesamöl
Öl zum Braten

Zubereitung Teig:

Mehl, Gewürze und Salz mischen und mit der Milch mit dem Schneebesen verrühren. Dann Sesamsamen, Eier, Mineralwasser und beide Ölsorten unterrühren. Den Teig 30 MInuten zugedeckt quellen lassen.

Zubereitung Füllung:

Chinakohl waschen, zerteilen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Tofu in 2cm große Würfel schneiden. Sojasauce, Orangensaft, 3 EL Brühe und Sambal Oelek verrühren. 2 EL Öl in einer Pfanne oder Wok erhitzen. Den Tofu bei großer Hitze anbraten, herausnehmen. Im Bratöl den Chinakohl unter Rühren 2 Minuten braten. Sauce hinzufügen. Tofu dazugeben und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Leicht salzen. Sesamöl darüberträufeln und zugedeckt warm halten.

Zubereitung Pfannkuchen:

Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und darin nacheinander bei großer Hitze dünne Pfannkuchen ausbacken. Fertige Pfannkuchen im Ofen bei 60° C warm halten.

Pfannkuchen mit der Füllung belegen, zuklappen und genießen!



Kommentare:

  1. Heruntergestzte Bücher. Das klingt wirklich gefährlich. *g*

    Und das Rezept ist bestimmt was für mich. Die Kombination Orange Sojasoße finde ich total lecker. Und dann noch mit Pfannkuchen.
    Schade nur, dass Tobi keinen Chinakohl isst. ... Noch nicht isst. So muss ich mit dem Nachkochen bis übernächste Woche warten, wenn er wieder im Kindergarten ist. (Tobi ist wegen Erkältung derzeit zu Hause)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls du es nachkochen solltest, sag mir bitte bescheid, wie es dir geschmeckt hat, ja? Danke schön. UNd gute Besserung an deinen Sohn!

      Löschen
  2. mhhh das sieht ja ganz lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön melonpan für deinen lieben Kommentar! :)

      Löschen