Donnerstag, 24. Januar 2013

Chili Pilz Donburi



Dieses Rezept aus 'Schlank mit Stäbchen' habe ich auch wieder etwas abgewandelt. Da ich leider kein Chili vertrage, habe ich es einfach weggelassen. Trotzdem unheimlich lecker!


Zutaten für 2 Personen:

200g fester Tofu
6 mittelgroße Egerlinge, geputzt (weggelassen)
4 Shiitakepilze (ich habe dafür ca. 8-10 Shiitake Pilze verwendet)
50g kleine kleine Kräuterseitlinge (weggelassen, laut Kochbuch konnte man diese auch durch Shiitakepilze und/oder Egerlinge ersetzen, was ich getan habe - Shiitakepilze)
1/2 EL Pflanzenöl
1/2 Zwiebel fein gehackt
2 TL frischer Ingwer, gerieben oder fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1/4 - 1/2 große frische Chilischote, von Samen und Scheidewänden befreit, fein gehackt (weggelassen)
2 EL Sake
1 EL Sojasoße
1 EL mittelhelles oder rotes Miso (ich habe mittelhelles Miso verwendet)
1 TL Chilisoße (nach Belieben)
200g warmer gegarter Naturreis

Zubereitung:

Zuerst den Tofu in 1 cm große Würfel schneiden, in kochendem Wasser blanchieren und abtropfen lassen.
Die Egerlinge jeweils vierteln. Die Hüte der Shiitakepilze und die Kräuterseitlinge in ebenso große Spalten schneiden, die Shiitakestiele wegwerfen.
Das Öl in einem Topf bei niedriger Temperatur erhitzen und die Zwiebel darin braten, bis sie weich ist. Tofu, Ingwer, Knoblauch, Chili uind Pilze dazugeben und die Mischung 2-3 Minuten garen. Zum Würzen Sake und Sojasoße hinzufügen und erhitzen, bis sie zu kochen beginnen.
Den Herd ausschalten, die Miso-Paste in die Mischung rühren. Das Gericht abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.
Für mehr Schärfe nun die CHilisoße unterrühren.
Den Reis auf 2 Schalen verteilen und die Pilzmischung darübergeben.


Kommentare:

  1. Hey Midori!

    Wie heht es dir?

    Tolles Rezept^^ Wuerde ich auch mal gerne essen. Da muss ich mal meinen Freund fragen. Der ist ja mein Spezialist fuer japanische Kueche :)
    Allerdings mag ich nicht so gerne Gerichte mit zu viel Chili.

    liebe Gruesse,
    Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke gut und selbst? Laß ds Chili doch einfach weg, mußte ich ja auch machen. Hat super geschmeckt! :D LG

      Löschen
  2. Mmmh, das klingt gut. Ich hatte gerade überlegt, was ich mit meinem Tôfu anstelle, den ich noch im Kühlschrank habe.
    Dann gehe ich mal Pilze kaufen.^^

    P.S. Danke schön für deine Mail. <3

    AntwortenLöschen
  3. Gern geschehen :) Ich hoffe es hat dir geschmeckt!

    AntwortenLöschen