Mittwoch, 30. Januar 2013

Eier Spinat Donburi








Zutaten für 2 Personen:

1/2 Stange Lauch geputzt ( ich hatte 1 Frühlingszwiebel verwendet, die ich ja nun leider auch nicht mehr vertrage....)
100 ml Wasser
50 g junger Spinat ( ich habe tiefgefrorenen Blattspinat genommen )
2 EL Sake
2 EL Mirin
1/2 EL Zucker
3 EL Sojasoße
2 Eier, leicht verquirlt
200g warmer gegarter Naturreis
1 kleine Handvoll zerpflückte Nori-Blätter (habe ein Stück in Streifen geschnitten )


Zubereitung:

Den Lauch längs halbieren und diagonal in feine Scheiben schneiden. Lauch und Wasser in einen Topf geben und bei schwacher bis mittlerer Hitze zum Kochen bringen.
Die Hitze leicht reduzieren. Spinat, Sake, Mirin, Zucker und Sojasoße hinzugeben. Die Eier sachte unterrühren. Kurz bevor sie stocken, den Herd ausschalten. Die Mischung über den Reis geben. Mit Nori garnieren.

Tipp im Buch: Die Mischung nicht zu lange erhitzen. Den Herd lieber etwas früher ausschalten, die Eier garen noch weiter.

 
Quelle: Schlank mit Stäbchen

Kommentare: