Sonntag, 10. Februar 2013

Mini Muffins mit Zimt und Zucker



Zutaten für 24 Minimuffins oder 12 normale:

für den Teig:
200g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
100g Zucker
80 g Butter, zerlassen
120 ml Milch
1 Ei

für den Belag:
80g Zucker
1 TL Zimtpulver
80 g Butter, zerlassen (bei mir reichten 40g, da ich nur die Obereseite in Zimt und Zucker getaucht habe)

Zubereitung:

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben. Zucker hinzugeben. Zerlassene Butter, Milch und Ei miteinander verrühren und zur Mehlmischung geben. Nur kurz mit dem Spatel verrühren.
Muffinform einfetten oder mit Förmchen auslegen. Teig gleichmäßig verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 15-18 Minuten backen. (Minimuffins) Bzw. 20-25 Minuten (normale Muffins).
Herausnehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Zucker und Zimt miteinander vermischen. Muffins in die zerlassene Butter tauchen, dann in Zimt und Zucker wälzen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.




Diese Muffins sind sehr soft. Vom Geschmack her erinnern sie mich an gekaufte Donuts. Sehr lecker fanden es meine Testesser! :D

6 Muffins habe ich nur in Zucker gewälzt, da ja nicht jeder Zimt mag ;)

Kommentare:

  1. Those muffins look so nice and delish! :) I wish I had some homemade ones today, I sent a store bought mini blueberry muffin with my son today.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much Rina! :)Mmmmmh Blueberry muffin sounds good, too!

      Löschen
  2. Gestern gebacken. wirklich schön weich. :)

    AntwortenLöschen